Nach­halti­ger Kon­sum im Kontext der Digitali­sierung

Nach­halti­ger Kon­sum im Kontext der Digitali­sierung

Ein Vorhaben des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Stand:

Die mit der Digitalisierung verbundenen strukturellen, technologischen und kulturellen Veränderungen haben erheblichen Einfluss auf unsere Konsumgesellschaft und deren potenzielle Ausgestaltung in Richtung Nachhaltigkeit. Es sind tief greifende Umbrüche zu erkennen: Während zum Beispiel der stationäre Einzelhandel weitestgehend stagniert,boomt der Onlinehandel. Unter dem Terminus  „Konsum 4.0“ vollzieht sich jedoch schon längst eine viel umfassendere Entwicklung: Mit Konsum 4.0 sind neuartige Konsumprozesse gemeint, bei denen die Digitalisierung einen wesentlichen Einfluss  darauf hat, wie Angebote, Präferenzbildungen, Suchprozesse und Kaufentscheidungen zustande kommen und wie diese im Markt und im Lebensalltag der Menschen realisiert werden.

Mit Blick auf die Förderung und gesellschaftliche Verwirklichung eines nachhaltigen Konsums stoßen die bisher etablierten politischen Gestaltungs- und Einflussmöglichkeiten an neue Grenzen. Noch fehlt eine Orientierung an den durch die Digitalisierung bedingten neuen Handlungsrationalitäten und  Gestaltungslogiken.

Im Kontext der Umsetzung des „Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum“ (NPNK) bestehen daher aktuell drei große Herausforderungen, mit denen sich das Projekt befassen wird:

  • Ökologisierung digitaler Märkte und Produktangebote, einschließlich damit verbundener umweltorientierter
  • Kommunikations-, Informations- und Vermarktungsstrategien
  • Nachhaltigkeit digitaler Lebensstile
  • Politik für nachhaltigen Konsum im digitalen Zeitalter

Ziele

  • Perspektiven für eine „Politik für nachhaltigen Konsum im digitalen Zeitalter“ entwickeln und pilothafte Umsetzung konkreter Maßnahmen
  • Erarbeitung fachlicher Grundlagen für eine Weiterentwicklung des „Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum“ (NPNK)

Auf welches Ziel der Umsetzungsstrategie zahlt das Vorhaben ein?  

Die langfristige Sicherung nachhaltigen Wohlstands und des sozialen Zusammenhalts in Deutschland, Europa und der Welt.

Umsetzungsschritte

1 Erledigt

Erledigt

am 18. Juni 2018: Fachkonferenz „NEUE IMPULSE! für mehr Nachhaltigkeit im Onlinehandel“.

Laufend

Erarbeitung und pilothafte Umsetzung von konkreten Maßnahmen. (drei von vier Piloten umgesetzt, Abschluss 2021)

Laufend

Auswertung des Gesamtprozesses gegebenenfalls mit Hinweisen auf eine mögliche Weiterentwicklung des NPNK.