Future Energy Lab – Energie­sektor-Maß­nahmen im Rahmen der Blockchain-Strategie der Bundes­regierung

Future Energy Lab – Energie­sektor-Maß­nahmen im Rahmen der Blockchain-Strategie der Bundes­regierung

Ein Vorhaben des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Stand:

Das Pilotierungs- und Vernetzungslabor „Future Energy Lab“ (FEL) ermöglicht es den Teilnehmern, sich über eine virtuelle Plattform miteinander auszutauschen.

Dabei sollen auf Basis digitaler Technologien wie Blockchain, Künstliche Intelligenz oder Big Data konkrete Anwendungen für den Energiesektor unter realen Bedingungen erprobt werden. Durch die Vernetzung verschiedener Akteure der Energie und Digitalwirtschaft fördert das „Future Energy Lab“ zudem strategische und operative Kooperationen.

Im FEL werden im Rahmen der Blockchain-Strategie der Bundesregierung

  • ein Pilotprojekt aufgesetzt, um eine automatisierte Anlagen-Anbindung mit Hilfe von Blockchain-Technologie via Smart-Meter-Gateway an eine Datenbank zu erproben;
  • ein Smart-Contract-Register aufgebaut (Demonstrator);
  • ein Pilot zur echtzeitnahen Erfassung von Schadstoffwerten und Bereitstellung von Schadstoffwerten aufgesetzt (CO2-Mapping).

Ziele

  • Förderung und Beschleunigung der weiteren Digitalisierung der Energiewende
  • Effizienzgewinne bei Erfassung und Steuerung von Millionen kleinerer erneuerbarer Energieerzeugungsanlagen
  • Entwicklung von Musterlösungen für die effizientere Abwicklung von Vertragsbeziehungen in der Energiewirtschaft
  • Datenbereitstellung für Klimaschutzmaßnahmen von Kommunen und Dritten sowie für neue Geschäftsmodelle

Auf welches Ziel der Umsetzungsstrategie zahlt das Vorhaben ein?  

Die langfristige Sicherung nachhaltigen Wohlstands und des sozialen Zusammenhalts in Deutschland, Europa und der Welt.

Umsetzungsschritte

Laufend

Janur 2020: Projektbeginn.

Ausstehend

Dezember 2021: Projektende.