Auf­bau des Auslands­portals des Bundes

Auf­bau des Auslands­portals des Bundes

Ein Vorhaben des Auswärtigen Amt

Stand:

Das Auslandsportal soll als eine Plattform geschaffen werden, die über das auslandsbezogene Leistungsangebot des Bundes informiert und die es Deutschen (vor allem mit Wohnsitz im Ausland) und Ausländern ermöglichen soll, Visa- und Konsularleistungen so weit wie möglich online zu beantragen und zu erhalten. Dabei sollen die Leistungen in verschiedenen Sprachen verfügbar gemacht werden. Das Auslandsportal soll auch die Infrastruktur bereitstellen, um den erforderlichen Datenaustausch mit den Auslandsvertretungen, inländischen Behörden und sonstigen Stellen zu ermöglichen.

Das Auslandsportal ist als Serviceportal zu verstehen und damit die Ergänzung zum Verwaltungsportal des Bundes (= Inlandsportal), mit dem es verknüpft werden soll. Die Beta Version ( www.digital.diplo.de) ist seit Dezember 2020 live. Die weltweite Nutzung des Portalverbunds wird durch eine sichere und leistungsfähige IT-Infrastruktur gewährleistet.


Ziele

  • Im Ausland lebende Deutsche können Verwaltungs-/Konsularleistungen online-gestützt beantragen und so weit wie möglich erhalten.
  • Einwanderungsinteressierte erhalten online umfangreiche nutzerfreundliche Informationen zum Ablauf des Visumverfahrens. Sie können ihren Antrag online einreichen.

Auf welches Ziel der Umsetzungsstrategie zahlt das Vorhaben ein?  

Deshalb wollen wir den Austausch mit der Verwaltung und die Beantragung von Leistungen für alle einfach und sicher machen. Dafür werden wir unsere Verwaltungsleistungen künftig digital anbieten und auch die Verwaltung selbst weiter digitalisieren und modernisieren.

Umsetzungsschritte

1 Erledigt

Erledigt

Das Informationsangebot für Einreise-/Einwanderungsinteressierte wird gebündelt, vereinheitlicht und in verschiedenen Sprachen angeboten.

In Planung

Schaffung der Verknüpfung zum Verwaltungsportal des Bundes.

In Planung

Verwendung eines Nutzerkontos.

In Planung

Einführung einer Gebührenkomponente.

In Planung

Einführung eines mehrsprachigen Anfragemanagementsystems.

Laufend

Entwicklung von mehrsprachigen Online-Antragsformularen (VIDEX) für alle Visakategorien und für sonstige Leistungen.

Laufend

Prüfung des Mittelbedarfs zur erfolgreichen Umsetzung und Sicherstellung der Finanzierung über den Projektzeitraum.